Donnerstag, 10. Juli 2014

#2 Tipps: Zehn Dinge, die mich als Bloggerin ausmachen



... das kann ich euch hier (als Betroffene) genaustens berichten. Vorausgesetzt es interessiert euch. Ansonsten könnt ihr gerne wieder nur die Bilder anschauen. Da bin ich gar nicht böse :-)




#1 Eine Bloggerin geht nicht ohne Kamera aus dem Haus. Gut... zum Einkaufen oder so, schleppe ich nun auch keine Spiegelreflexkamera mit mir herum, aber ansonsten habe ich sie wirklich oft dabei. Ich muss die Kamera dabei haben, um für alle Eventualitäten gerüstet zu sein. Stellt euch vor, ihr fahrt nach Wiesbaden, habt die Kamera nicht dabei und entdeckt dann den allersüßten Cupcake-Laden und anschließend noch eine französische Patisserie, in der er Macarons zu kaufen gibt... Ich schwöre euch, ich hätte heulen können, als ich an diesem Tag meine Kamera nicht dabei hatte. Als Entschädigung musste ich dann eben einen Cupcake und gleich mehrere Macarons essen.

#2 Eine Bloggerin hält immer Ausschau nach dem besten Motiv. Es muss thematisch natürlich irgendwie ins Konzept passen. Deshalb gibts bei mit neuerdings nun auch noch den Blog "Ein Kaffee mit Anna". Ich habe wohl einfach zu viele Ideen in meinem Kopf (das ist wohl auch ein Markenzeichen...) und konnte bei Leaves and Butterflies nicht mehr alles unterbringen.

#3 Eine Bloggerin ist häufig etwas ungeduldig... Zumindest trifft der Ungedulds-Punkt auf mich zu. Wenn ich Fotos gemacht habe, kann ich es meistens nicht erwarten, diese auf dem Laptop anzuschauen und zu bearbeiten. Genauso ist es, wenn ich im Internet eine Bestellung für meinen Blog aufgegeben habe. Dann wird mit dem Tracking-Code genaustens überprüft, wo sich ein Paket gerade befindet :-)

#4 Eine Bloggerin ist ständig auf der Suche nach neuer Inspiration, schönen Fotos, Dekoideen und natürlich Rezepten, die sie in ihrem Blog zeigen kann. Ich persönlich schaue mir sehr gerne Wohnzeitschriften an und lese selber sehr regelmäßig zahlreiche Blogs im Internet. Zwischendurch entdecke ich mal neue tolle Blogs und lasse mich schnell begeistern. Am liebsten mag ich die Zeitschriften "Living at Home" und "Lecker Bakery".



Seid ihr noch da, oder vielleicht schon vor lauter Langeweile am gähnen... Ihr könnt euch gerne zwischendurch einen Kaffee holen. Ich warte dann hier so lange mit meinen Weisheiten auf euch.




#5 Eine Bloggerin sieht die Dinge machmal anders. Ich z.B. bin ganz detailverliebt. Ich liebe Details und kleine Dinge und merke sofort, wenn jemand sein ganzes Herzblut in eine Sache steckt. Genauso bin ich auch. Ich liebe was ich tue und ich hoffe, das merkt ihr machmal ein wenig.

#6 Eine Bloggerin ist selbst ihre größte Kritikerin. Fotos die mir selbst nicht gefallen, oder mich nicht ansprechen, werden auch nicht veröffentlicht. Auch nicht, wenn ich sonst gerade keine Bilder habe. Dann wird eben mal nicht gepostet.

#7 Eine Bloggerin freut sich immer SEHR über liebe Worte ihr LeserInnen . Sei es per Kommentar, per Mail, am Telefon (liebe Grüße an Susi) und persönlich (liebe Grüße an Anna).

#8 Eine Bloggerin zeigt nicht besonders gerne die Chaos-Ecken aus ihrem Heim, auch wenn es die ohne Zweifel definitiv gibt :-) 




#9 Auch eine Bloggerin hat nicht immer gute Laune. Und machmal ist die Welt eben nicht so "heile", wie sie im Blog erscheint. Wenn es in meinem Leben Umbrüche gibt, wird nicht gebloggt. Dann gibt es eben mal eine Pause, ganz ohne schlechtes Gewissen.

#10 Eine Bloggerin ist machmal etwas ungestüm und will am liebsten alles gleichzeitig machen. So kann es schon mal sein, dass ich gleichzeitig putze, koche, einen Kuchen im Backofen habe und mich zwischendurch ständig umziehe, da ich gleichzeitig noch einige Selbst-Aufnahmen mache... Kein Wunder, dass so machmal auch etwas Chaos entstehen kann.


Sooo... Mehr fällt mir erstmal nicht mehr ein. Diese Punkte treffen bestimmt nicht auf jede Bloggerin zu, auf mich hingegen passen sie sehr genau und eventuell findet ihr euch ja auch in dem einen oder anderen Satz wieder.




Ich werde mich hier in Kassel nun mal auf den Weg in die Stadt machen (gestern hätte ich wohl mit dem Boot fahren müssen): Irgendwo einen Milchkaffee trinken, bei Hallhuber und Zara nach Schnäppchen Ausschau halten und anschließend der "Nature"-Austellung im Fridericianum einen Besuch abstatten. Wer mich in der Stadt sieht, darf mich gerne ansprechen, ich lade euch dann auf einen Kaffee ein!

Und auf gar keinen Fall dürft ihr diese Verlosung HIER vergessen!



Kalender: Blurb
Gläser Miss Etoile: Geliebtes Zuhause
Kugelschreiber Tine K Home: Geliebtes Zuhause
weiße Schale Ib Laursen: Geliebtes Zuhause

Kommentare:

  1. 10 Dinge ... oh ja, liebe Anna, du schreibst mir aus der Seele und in deinen Zeilen, da finde ich mich wieder. So bin auch ich. Schon lustig zu lesen, dass es anderen Bloggerinnen auch so geht.
    Ja, und ohne Kamera aus dem Haus - außer beim Einkauf - geht doch gar nicht. Ich würde mich so etwas von ärgern, wenn ich ein (oder auch mehrere) schöne Motive seh` und meine Kamera nicht dabei hab ... oh jeeeee. Deine Fotos sind super schön und mir wurde auch beim Lesen deines Textes überhaupt nicht langweilig ...
    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag ... und liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DAAAANKE liebe Kerstin für deine schönen Worte Ich hätte nicht gedacht, dass dieser Post hier so großen Anklang finden würde. Ich freu mich, wenn du mich hier besuchst! Viele Grüße, Anna

      Löschen
  2. Wie bekannt mir das vorkommt, liebe Anna, ich könnte jeden einzelnen Punkt so unterschreiben ;)! Und bei Zara und Hallhuber war ich auch erst vorgestern :-)..........einzig und allein den Milchkaffee muss ich durch Espresso ersetzen, dann passt es zu 100 %! Weiterhin viel Freude beim Gestalten deines wundervollen Blogs und allerliebste Sommergrüße,

    bis bald, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jade... Oh man, ich bin mit einer vollen Tüte bei Hallhuber raus gegangen, aber was solls. Es war (fast) alles reduziert :-) Liebe Grüße, Anna

      Löschen
  3. ...also ich habe alles schön bis zum Schluss gelesen :O)
    schöne Bilder, schöne Worte...

    viel spaß in der Stadt und nach Wiesbaden muss ich auch mal wieder ( komme aus Koblenz),
    da war ich schon eine Ewigkeit nicht mehr und dann habe ich meine kleine Lumix dabei ;O)
    Cupcake-Laden und französische Patisserie hört sich suuuper an...

    liebe Grüße
    Ulli

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anna,
    danke für Deine Einblicke die Dich als Bloggerin ausmachen.
    Total interessant! Und ich habe mich in vielen Punkten wiedergefunden (auch wenn ich erst seit 2 Monaten "mitdabei" bin - man ist da ja recht schnell infiziert :-))
    Dein weiterer Tagesplan hört sich traumhaft an - ich will auch - "neidisch ohne Ende" ;-).

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ines! Dann ein herzliches Willkommen im Blogger-Land. Ich hoffe, dass du gaaanz viel Spaß mit deinem Blog hast und es nie im "Stress" enden wird. Danke für deine lieben Worte und ganz viele Grüße, Anna

      Löschen
  5. Liebe Anna,
    ich hab's gelesen ;-) Und bei mir geht es oft ganz ähnlich zu. Nur noch meine Jungs dazwischen, die manchmal fragen, ob sie das essen können, was da auf dem Tisch steht oder ob das zum Fotografieren ist...
    Nur werde ich irgendwie nicht so richtig Freund mit meiner Kamera - selbst nach sp langer Zeit nicht. Da gelingt mir doch öfter nicht genau das, das ich will. Und schwupps ... Geduldsfaden gerissen.
    Schade, dass ich heute nachmittag nicht in Kassel bin, einen Kaffee mit Dir fände ich fein. Aber vielleicht können wir die 150km ja irgendwann mal überbrücken?!?
    LG Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Vanessa! In Kassel bin ich nur auf Besuch. Ansonsten schwirre ich im Sauerland herum. Und du? Würde dich gerne mal treffen. Viele liebe Grüße, Anna

      Löschen
  6. Oooh, wie sehr Du mir aus der Bloggerseele sprichst und dabei bin ich noch gar nicht so lange dabei aber in ALLEN Punkten sehe ich mich selbst wieder und kann dir mit großem Zuspruch bestätigung in jedem Wort geben! Ja, so ist es tatsächlich! Und: schööön, dass Du es so "ansprichst", denn es ist ja mal voll auf den Punkt gebracht! Und bei Deinen schönen Fotos verstehe ich voll und ganz den riesen Drang sofort ans bearbeiten zu gehen .. dann macht es nämlich 10 mal mehr Spaß, wenn man es auch richtig gut kann! Alles in Allem ein zauberschöner Post! :-) Viiiel Spaß in Kassel, da war ich leider noch nie richtig, wir fahren aber ein paar mal im Jahr dran vorbei (sieht man nur nix von). Ich bin gespannt was Du zu dieser Stadt sagst, ob man da unbedingt mal hin muss oder vielleicht üüüberhaupt nicht und niemaaals!?
    Alles Liebe, Olga.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ulla! Ich habe bereits im letzten Jahr in meinem Blog über KAssel berichtet, da ich aus privaten Gründen ziemlich oft hier bin. Man kann diese Stadt sicherlich mit zwei Augen betrachten, aber für mich ist es hier meistens ziemlich schön, da Kassel auch künstlerisch sehr sehr viel zu bieten hat. Ich danke dir, dass du meinen Post bis zum Schluss gelesen hast. Hätte nicht gedacht, dass sich so viele von euch in meinen Worten wieder finden :-) Das freut ich sehr!
      Viele liebe Grüße, Anna

      Löschen
  7. Liebe Anna,
    ich habe wohl bisher bei keinem Blogbeitrag weniger auf die Fotos geachtet als heute bei dir!:) Nicht, dass ich damit sagen will, dass die Fotos mir nicht gefallen, im Gegenteil, gerade die letzten drei gefallen mir sehr. Nur stand für mich der Inhalt im Vordergrund und die Fotos sind ein unterstützendes und dekoratives Element. Danke für die interessante, ganz und gar nicht langweilige Selbstprotraitierung unter dem Bloggeraspekt. In einigen Punkten finde ich mich absolut wieder. Viel Spaß unterwegs, vergiss die Kamera nicht! :) Liebe Grüße, Bianca

    AntwortenLöschen
  8. Hi! Ich tingele seit fast einem Jahr durch so einige Bloggs, die sich mit skandinavischem Wohnstil, schönen Bildern, Handarbeiten und liebevollem Zuhause beschäftigen. Deiner gehört seit einigen Monaten auch dazu. Immer wieder herzwärmend bei dir vorbei zu schauen. Und nun darf ich erfreut feststellen, dass du in Kassel lebst, quasi um die Ecke!!!! Also hätte ich Zeit, ich würde mit dir gerne einen Kaffee trinken gehen und ne Runde quatschen, denn mein Nest ist nicht ganz so perfekt weißgrau wie deines, aber auch schon ziemlich shabby. Vielleicht sehen wir uns ja mal in natura. Liebe Grüße aus Grifte, Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine!
      Das ist ja cool. Dann meld dich doch einfach mal per Mail bei mir... Ich bin nur auf Besuch in Kassel und wohne nicht hier. Bin aber noch die ganze nächste Woche hier und würd mich freuen, dich zu treffen!
      LG, Anna

      Löschen



    2. Anonym10. Juli 2014 14:58

      Uih! Was heisst die ganze Woche?! Ich besuche meine Freundin ab morgen mittag in NRW und kehre erst am Dienstag wieder zurück ins schöne Hessen. Bist du dann noch hier?! Würde mich auch sehr freuen, mal ein neues Gesicht kennen zu lernen. LG Sabine

      Löschen
    3. Liebe Sabine!
      Jaaaa, ich bin wie gesagt noch die ganze Woche in Kassel. Bis einschließlich Donnerstag hätte ich Zeit für ein Treffen. Schreib mir bitte einfach mal eine Mail an: leavesandbutterflies@yahoo.de Dann können wir uns verabreden! Viele liebe Grüße, Anna

      Löschen
  9. Uih! Was heisst die ganze Woche?! Ich besuche meine Freundin ab morgen mittag in NRW und kehre erst am Dienstag wieder zurück ins schöne Hessen. Bist du dann noch hier?! Würde mich auch sehr freuen, mal ein neues Gesicht kennen zu lernen. LG Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Anna,
    schade das ich nicht in Kassel wohne ;)
    Toller post und fast alle Punkte könnten
    auch bei mir passen. An manchen Stellen
    musste ich ein wenig schmunzeln da sie
    mir irgendwie bekannt vor kamen.
    Viel Spaß in der Stadt!
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Anna,

    ohh, das klingt so schön♥ Du sprichst mir aus der Seele und ich finde es richtig beruhigend, dass auch andere mehrere Projekte gleichzeitig anfangen und Chaos verbreiten =)
    Danke dafür♥
    LG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne! Dann mal ein HOCH auf das CHAOS! :-) Danke für deinen Besuch in meinem Blog! Anna

      Löschen
  12. Hallo Anna,
    ich musste bei deinen zehn Punkten sehr schmunzeln ...
    Du hast den Nagel auf end Kopf getroffen ...

    Vielleicht fehlt noch der Punkt "Blogger brauchen Menschen mit Verständnis für dieses Hobby um sich herum". Denn ohne meinen Mann der immer geduldig an einer Straßenecke wartend steht und in der Zwischenzeit die 5 gefüllten Einkaufstüten bewacht ... Wäre so mancher Post nicht entstanden ...

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jutta! Mit deinem Zusatzpunkt hast du definitv und vollkommen recht, den hatte ich allerdings schon in diesem Post hier erwähnt: http://leavesandbutterflies.blogspot.de/2014/06/was-ich-zum-bloggen-alles-brauche-und.html
      Du findest ihn unter Punkt 9 :-)
      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Anna

      Löschen
  13. Ich habe bis zum Ende gelesen und es hat mich kein bisschen gelangweilt! Ganz im Gegenteil. Gerade für mich, als frischgebackene Bloggerin, sind die 10 Dinge, die dich als Bloggerin ausmachen, eine tolle Hilfe. Es hat mir wirklich sehr geholfen und auch inspiriert. Deshalb vielen, vielen Dank! :)
    Liebst, Kate von Liebstes von Herzen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kate!
      Dann freut es mich, dass dir das Lesen Spaß gemacht hat. Wenn du mal fragen hast, schreib mir gerne eine Mail!
      Viele liebe Grüße, Anna

      Löschen
  14. Liebe Anna,
    Das hast Du sehr schön geschrieben, gefällt mir sehr gut...
    Ich habe bis zum Schluss gelesen :-)
    Deine Bilder sind natürlich auch sehr schön...
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabin! Hab vielen Dank, dass du bis zum Schluss "durchgehalten" hast :-) Liebe Grüße, Anna

      Löschen
  15. Hallo Anna,

    Du hast quasi beschrieben, wie es in meinem Leben aussieht, seitdem ich Bloggerin bin. Die Freizeit wird zum größten Teil so gestaltet, dass auch "was" für den nächsten Post rausschaut - ein Vorteil, denn jetzt bin ich viel mehr unterwegs und erlebe viele schöne Dinge. Durch das Fotografieren habe ich einen ganz anderen Blick auf die Dinge erhalten. Die kleinsten Details werden jetzt nicht mehr übersehen und ich bin selber verblüfft, welch schöne Fotos dabei entstehen. Auch ich lasse mich immer wieder durch viele wunderschöne Bloggs inspirieren, Wohnzeitschriften werden gesammelt und das Basteln hat auch wieder bei mir Einzug gehalten. Daraus sehen wir doch, dass Bloggen das Leben positiv beeinflusst! Du hast wirklich toll beschrieben, was in den meisten von uns vorgeht - Danke dafür, denn selbst denkt man gar nicht so darüber nach. Ganz liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra!
      Danke für deine lieben und ehrlichen Worte. Ich freue mich sehr, dass der Post bei dir so großen Anklang gefunden hat. Es hat mir Spaß gemacht, mich wirklich mal hin zu setzen und zu überlegen, wie eine Bloggerin eigentlich wirklich ist :-) Viele liebe Grüße, Anna

      Löschen
  16. Es ist wirklich erstaunlich, wie sehr man sich selbst in den ganzen Punkten wiedererkennen kann! Auf mich trifft zwar nicht jeder Punkt zu, aber mit Punkt 1, 2, 4, 5, 6, 7, 8 und 9 kann ich mich ebenfalls mehr oder weniger identifizieren :-)
    Bei mir ist die Kamera auch überall immer mit dabei und meine Freunde müssen mittlerweile echt Einiges aushalten, wenn ich ein schönes neues Motiv finde. Dann heißt es jedes Mal "Moment, ich muss das kurz fotografieren!" ^^ Meistens mache ich dann von allem direkt mehrere Aufnahmen aus verschiedenen Perspektiven, damit ich mich nachher für mein Lieblingsbild entscheiden kann (es sei denn, es sollen Schnappschüsse sein, dann ist das natürlich was Anderes ^^)
    Jetzt muss ich nur zu meiner Schande gestehen, dass ich zwar den Post gelesen, mir dafür aber nicht die Bilder angeguckt habe. Muss ich sofort nachholen ^^

    Liebe Grüße, Kathi

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Anna,
    ich freue mich riesig, deinen Blog gefunden zu haben!!
    Oh, ja! Viele Punkte treffen zu, und ich ärgere mich so
    oft, wenn ich meine Kamera nicht dabei habe ;-))
    Deine Bilder sind wunderschön!!
    Du wohnst im Sauerland?? Ich wohne in Iserlohn ;-))
    Wo wohnst du denn?
    Ein tolles Wochenende wünsche ich dir!
    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Anna, wunderbarer Beitrag. Kassel - eine nicht so schöne Stadt, aber der Bergpark ist toll. Die Wasserspiele. Und ja, diese Chaos-Ecken gibt es bei mir aktuell reichlich. Mein Pc hat die Biege gemach, der neue Laptop hat auf sich warten lassen, ich habe ein paar Dinge bestellt, habe soviele Ideen für Posts und Dinge die ich berichten möchte - aber mir fehlt neben meinem FUlltime-Job einfach die Zeit :(

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Anna,
    oh wie schön ist dein Post. Hi hi genau so geht es mir auch. Meistens schaut es für ein paar schöne Fotos danach in anderen Ecken so chaotisch aus, das ich gar nicht weiß wo ich zu erst aufräumen soll :o)
    Einen schönen Sonntag und gglg
    Sabine

    AntwortenLöschen
  20. ♥ ♥ ♥ es wird wieder Zeit für einen Kaffee ;)

    Viele liebe Grüße, Anna

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Anna,
    in einigen Punkten finde ich mich schon auch wieder, vor allem bin ich ungeduldig, bis die Bilder endlich auf dem Laptop sind und werden meistens auch sofort bearbeitet. Allerdings renne ich grundsätzlich (kopflos) fast immer ohne Kamera aus dem Haus und muss dann meistens einen zweiten Anlauf nehmen, wenn ich etwas bestimmtes gesehen habe ;-) Aber da wir auch zu zweit bloggen und meine Tochter auch immer noch den ein oder anderen Beitrag gestaltet, ist es nicht so schlimm!

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure lieben Worte, Anregungen und Ideen!